„Ich freue mich Menschen in ihrer Körperarbeit und ihrem Körperbewußtsein unterstützen zu dürfen.“

Caroline Decoster kommt aus Belgien und ist eine professionelle Tänzerin und zertifizierte Pilates-Lehrerin, die seit 2007 in Berlin arbeitet und lebt. Von 1993-1997 studierte sie in Amsterdam in den Niederlanden Tanz und Performance Arts. Im Rahmen verschiedener Shows reiste sie durch Europa und in die USA. Nach 10 Jahren in der professionellen Tanzwelt wird Caroline 2007 schwanger mit ihrer Tochter und zieht nach Berlin um. 2008 absolviert sie einen 10-monatigen Trainingskurs im Pilateslab Berlin. Inhalte und Schwerpunkte der Ausbildung sind Pilates Theorie und Praxis, Anatomie, Haltungsanalyse und die damit in Verbindung stehende Physiotherapie. Hochschwanger mit ihrem Sohn, lässt sich Caroline 2010 für Pilates/Yogilates während und nach der Schwangerschaft ausbilden. Als Mutter von zwei Kinder arbeitet sie als Pilates/ Yogilates Trainerin in verschiedene Studios in Berlin. (Pilateslab, Yoga am Arnimplatz, Volkshochschule Boddinstraße; Prenzlauer Allee; Schulstraße etc.) 2014 schließt sie ihre Shiatsu Ausbildung mit Schwerpunktsetzung auf dem Klassischen Meridian-system am Europäischen Shiatsu Institut (ESI) in Berlin ab. Gleich im Anschluß erlernt sie das erweiterte Meridian-system nach Masunaga. Mit vertiefenden Seminaren bildet sie sich kontinuierlich weiter. Schon in ihrer Tanzkarriere war sie begeistert von Shiatsu und merkte, wie die Behandlungen sie in ihrer anspruchsvollen Tätigkeit als Tänzerin unterstützten. Auch während ihrer zweiten Schwangerschaft lässt sie sich wöchentlich behandeln. Am eigenen Körper erlebt sie den positiven Einfluss der Shiatsu Behandlungen auf die Geburt und das wohlbefinden von Mutter und Kind. Sie arbeitet in der Räumen von „Das Shiatsu Zimmer“  Dietrich-Bonhöffer Straße 11, 10407 Berlin.

 

REFERENZEN

“In ihren praktischen Unterrichtsstunden, geht es nicht vordergründig um das Vermitteln von Pilates Übungen. Das Vermitteln bestimmter Grundprinzipien, die das Training gesundheitsorientiert und besonders machen, zielt genau auf die individuellen Fähigkeiten jedes einzelnen Klienten ab und steht im Mittelpunkt. Durch ihre freundliche, offene Art vermittelt Sie eine angenehme Atmosphäre, in der sich jeder Klient gut aufgehoben fühlt. Ich kann Ihnen Frau Decoster wärmstens empfehlen.”– Anja Kursawe, Inhaberin Pilateslab-Berlin

“Aufgrund ihrer fachlichen und pädagogischen Kompetenz ist Frau Decoster bei ihren Teilnehmenden sehr beliebt und trägt in hohem Maße zur Qualität des Kursprogramms im Programmbereich “Gesundheitsbildung” bei.”– Herr Kerkhoff, Stellv. Direktor an Otto-Suhr-Volkshochschule

„Ich war 3 Jahre lang Kursteilnehmerin bei Frau Decoster, als sie das Pilates-Angebot an der VHS/Boddinstrasse mit Großem Erfolg aufbaute. Sie betreute die Kursteilnehmer sowohl individuell als auch als Gruppe mit großer Präzision und Einfühlungsvermögen, und vermittelte die Lehre von Joseph Pilates auf anschauliche und pädagogisch hochwertige Art und Weise. Gleichzeitig ließ Sie ihr Hintergrundwissen in Klassischem Ballet mit einfließen, was jede Stunde zu eine Körperlich anspruchsvollen als auch zu einem ästhetischen und kreativ-spielerischen Erlebnis machte.Besonders beeindruckend war für mich die Kombination von Muskelstärkung und -dehnung sowie die schonende Mobilisierung der Gelenke, was am Ende einer Stunde durch eine kurze Anwendung aus der Akupressur ergänzt wurde. Für mich persönlich war Ihre holistischer Lehransatz weitaus effektiver und gesundheitsfördernder als jedwede Form von Physiotherapie, die ich seither für meine Skoliose nicht mehr in Anspruch nehme. Dank ihrer konsequenten Arbeit an mir könnten langanhaltende Beschwerden dahingehende wesentlich gelindert bzw. gänzlich kurigiert sowie ein ganzheitliches Körperbild und -Gefühl zum ersten Mal überhaupt erst herstellt werden. Ihre Erfahrung in der Akupressur wirken beruhigend, transformativ und heilend- Kurzum: es war ein großes Pivileg,mit Frau Decoster trainieren zu dürfen.“–Dr. Isabel Segler, Asienwissenschaftlerin